German English
Haben Sie nicht das Buch gefunden, welches Sie gesucht haben?
Minerva Service
Anzeige



Minerva Infos
Our Team is specialized in postgraduate Hands-on-Human-Cadaver-Courses:
 human-cadaver-courses.com


« zurück zur Übersicht

minerva covers
Stöhr, Manfred; Schulte-Mattler, Wilhelm; Quasthoff, Stefan:

Klinische Elektromyographie und Neurographie - Lehrbuch und Atlas
 
Preis:   149,99 Euro

Auflage: 6., überarbeitete und erweiterte Auflage
Verlag: Kohlhammer
Erscheinungsdatum: 10/2014
Seiten: 379 S.
Abbildungen: 335 Abb.

ISBN-10: 3-17-021473-X   
ISBN-13: 978-3-17-021473-6

» In den Warenkorb
Weitere Fachbücher aus dem Fachgebiet:








Beschreibung
Das Werk stellt seit über 20 Jahren das deutschsprachige Standardwerk der Klinischen Elektromyographie dar. "Der Text ist durchweg prägnant formuliert. Zur sprachlichen Klarheit kommt eine superbe Illustration." (Schweizer Archiv für Neurologie und Psychiatrie) .
Vorteile
Um seine herausragende Stellung auch für die Zukunft zu garantieren, wurden zwei erfahrene Autoren der nächsten Generation für die 6. Auflage hinzugewonnen. "Sämtliche klinisch wichtigen Anwendungsgebiete werden angesprochen, so dass das Buch als umfassend und vollständig bezeichnet werden kann. Die hervorragende Qualität und Ausstattung ..." (Der Nervenarzt) prädestiniert das Werk als fundiertes Lehrbuch und anschaulichen Atlas

Es zeichnet sich aus durch die höchsten Anforderungen gerecht werdende Druck- und Abbildungsqualität und durch die ebenso umfassende wie prägnante Darstellung aller klinisch relevanten Indikationen. Dabei wird nicht nur die gesamte Palette an neuro-muskulären Erkrankungen abgedeckt (Nerven- und Plexusläsionen, Polyneuropathien, Motoneuronerkrankungen, Myopathien), sondern auch wichtige Einsatzmöglichkeiten bei zentralnervösen Syndromen (Tremor, Dystonien, Blepharospasmus, Hirnstammläsionen, Stiff-man-Syndrom usw.) sowie die neurophysiologische Funktionsdiagnostik des autonomen Nervensystems und der ano-genitalen Syndrome besprochen. Mit 335 Abbildungen und 29 Tabellen lässt sich das Werk als fundiertes Lehrbuch und anschaulicher Atlas in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie im klinischen Alltag einsetzen.