German English
Haben Sie nicht das Buch gefunden, welches Sie gesucht haben?
Minerva Service
Anzeige



Minerva Infos
Our Team is specialized in postgraduate Hands-on-Human-Cadaver-Courses:
 human-cadaver-courses.com


« zurück zur Übersicht

minerva covers
Hase, Charlotte; Mattes, Frank; Walther, Markus:

100 Fälle Fußchirurgie
Komplexe Operationen und Revisionen
 

Preis:   99,99 Euro

Auflage: 1.
Verlag: Schattauer
Erscheinungsdatum: 12/2014
Seiten: 223 S.
Abbildungen: 396 Abb.

ISBN-10: 3-7945-2986-3   
ISBN-13: 978-3-7945-2986-5

» In den Warenkorb
Weitere Fachbücher aus dem Fachgebiet:








Beschreibung
Individuelle Lösungswege in der Fußchirurgie beschreiten
Die komplexe Anatomie des Fußes, seine ausgefeilte Biomechanik und die Vielzahl möglicher Operationstechniken stellen hohe Anforderungen an den operierenden Chirurgen. Die meisten Fälle kann er mit seinem Repertoire an etablierten Standardverfahren und gängigen Techniken behandeln. Doch was ist, wenn aus einem zunächst einfach aussehenden Fall ein scheinbar unlösbarer wird? Oder wenn Revisionen, komplexe Verletzungen oder Komorbiditäten individuelle Lösungen erfordern, die vom gängigen Standard abweichen?
Hier ist guter Rat teuer: Kollegen, die eine ähnliche Kasuistik schon behandelt haben, stehen nicht immer zur Verfügung, und in der Literatur sind solche komplexen Einzelfälle oft nicht dargestellt.
Hilfreiche Antworten finden Sie hier: Erfahrene Fußchirurgen stellen 100 ausgewählte komplexe Fälle aus ihrer operativen Praxis vor. Fälle, für die kein etabliertes Standardverfahren zum methodischen Vorgehen existiert. Kurz und präzise werden diese übersichtlich auf je einer Doppelseite präsentiert, vom prä- zum postoperativen Befund mit detaillierter Beschreibung der Operationsschritte und -techniken. Ein wertvoller Beitrag zur optimalen Versorgung komplexer Verletzungen, bei seltenen Erkrankungen und Deformitäten sowie zur Revisionschirurgie.
Ein wichtiges Werk für fortgeschrittene Fußchirurgen, chirurgisch tätige Orthopäden und Unfallchirurgen, das aktuelles Expertenwissen bündelt und das Finden eigener Lösungen ermöglicht ? denn auch in der Fußchirurgie führen viele Wege zum Ziel.

KEYWORDS: Arthrodese, Endoprothese, Aufbauarthrodese, Gelenkarthrodese, Osteotomie, Hallus valgus, Krallenzehdeformität, Spreizfuß, Hallux varus, Sprunggelenksfraktur, Lisfranc, Knick-Senk-Spreizfuß, Charcotfuß, Knick-Plattfuß, Klumpfuß, Vorfußkorrektur
Inhalt
AUS DEM INHALT
Vor- und Mittelfuß
- Ausbau Totalendoprothese Großzehengrundgelenk und Interpositionsarthrodese
- Z. n. Keller-Brandes-OP mit Hallus valgus und Krallenzehdeformität Dig. II?IV
- Arthrodese Großzehengrundgelenk nach misslungener Hallux-Korektur in extremer Varus-Stellung
- Arthrodese IP Großzehe und Korrektur D2 bei spastischem Fuß
Fußwurzel
- Aufrichtung Knick-Senk-Spreizfuß mit Fußwurzelarthrose
- Offene Reposition und Spickung einer Lisfranc-Luxation bei Charcot-Fuß
- Korrektur Pes adductus mittels TMT-Arthrodesen und Korrekturosteotomien
Rückfuß
- USG-Arthrodese nach Nagelexplantation
- Luxation im OSG nach osteosynthetisch versorgter Sprunggelenksfraktur
- Schraubenarthrodese OSG bei Arthrose
- Calcaneusverlängerungsosteotomie nach Evans bei Pes planus

Vorteile
• Schematisch: Einheitliches Doppelseitenkonzept mit klarem Aufbau
• Praktisch: Fall- und problemorientierte Informationen auf einen Blick
• Authentisch: 400 prä- und postoperative Röntgenbilder nicht alltäglicher Fälle

Hilfreiche Antworten finden Sie hier: Erfahrene Fußchirurgen stellen 100 ausgewählte komplexe Fälle aus ihrer operativen Praxis vor. Fälle, für die kein etabliertes Standardverfahren zum methodischen Vorgehen existiert. Kurz und präzise werden diese übersichtlich auf je einer Doppelseite präsentiert, vom prä- zum postoperativen Befund mit detaillierter Beschreibung der Operationsschritte und -techniken. Ein wertvoller Beitrag zur optimalen Versorgung komplexer Verletzungen, bei seltenen Erkrankungen und Deformitäten sowie zur Revisionschirurgie.
Ein wichtiges Werk für fortgeschrittene Fußchirurgen, chirurgisch tätige Orthopäden und Unfallchirurgen, das aktuelles Expertenwissen bündelt und das Finden eigener Lösungen ermöglicht – denn auch in der Fußchirurgie führen viele Wege zum Ziel.

- - - - - - - - - - - - - - - -
Charlotte Hase,
Dr. med., Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie, nach Assistenzzeit in der Traumatologie der Phillips-Universität Marburg und Orthopädie am Lorettokrankenhaus Freiburg seit 2002 tätig an der HELIOS Rosmann Klinik Breisach, dort seit 2005 als Oberärztin Leitung der Sektion Fuß- und Sprunggelenkschirurgie, Mitglied der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC) und der Deutschen Assoziation Fußchirurgie (DAF).
Frank Mattes,
Dr. med., Facharzt für Chirurgie, für Unfallchirurgie und spezielle Unfallchirurgie, sowie für Orthopädie, 2012 Oberarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie am HELIOS Spital Überlingen, seit Juli 2013 Leiter der Sektion Fuß- und Sprunggelenkschirurgie im Krankenhaus Stockach und tätig im ambulanten Operationszentrum Tuttlingen, Mitglied der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC) und der Deutschen Assoziation Fußchirurgie (DAF).