German English
Haben Sie nicht das Buch gefunden, welches Sie gesucht haben?
Minerva Service
Anzeige



Minerva Infos
Our Team is specialized in postgraduate Hands-on-Human-Cadaver-Courses:
 human-cadaver-courses.com


« zurück zur Übersicht

minerva covers
Briese, Volker:

Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel in Schwangerschaft und Stillzeit
Handbuch von A-Z
 

Preis:   54,95 Euro

Verlag: De Gruyter
Erscheinungsdatum: 06/2011
Seiten: 280 S., 10 schw.-w. Tab., 10 schw.-w. Tab.

ISBN-10: 3-11-024061-0   
ISBN-13: 978-3-11-024061-0

» In den Warenkorb
Weitere Fachbücher aus dem Fachgebiet:








Beschreibung
---Arzneimittel sowie Nahrungsergänzungsmittel in der Schwangerschaft und Stillzeit von A-Z
---Medikamente bei besonderen Indikationen
---Schnelle Risikoabschätzung
---Mit Dosierungsangaben
---Grüne Listen (Grüne Liste für die Sprechstunde; Grüne Liste für einige Hauptgruppen von Arzneimitteln)
Vorteile
Die Einnahme von Medikamenten gehört bei schwangeren Frauen zum Alltag: Etwa 9 von 10 Frauen nehmen während ihrer Schwangerschaft mindestens ein Medikament ein; etwa die Hälfte der Frauen auch zwei oder mehr Medikamente, vor allem Eisenpräparate, schmerzstillende und fiebersenkende Mittel. Gründe dafür sind das höhere Durchschnittsalter der Schwangeren - verbunden mit dem vermehrten Auftreten von Krankheiten - und die zunehmende Selbstmedikation.
Die Einnahme von Medikamenten in der Schwangerschaft ist nicht ohne Risiken.

Dieses Handbuch bietet Gynäkologen in Praxis und Klinik, Pharmazeuten und Apothekern eine wissenschaftlich fundierte Hilfe für die risikofreie bzw. risikoärmste medikamentöse Therapie von werdenden und stillenden Müttern. Es liefert eine Übersicht aller relevanten Hauptgruppen von Medikamenten inklusive Subgruppen von A bis Z sowie ausgewählter Nahrungsergänzungsmittel hinsichtlich ihrer Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit. In jeder Haupt- und Subgruppe sind konkrete Empfehlungen einschließlich der Nennung der Handels-Namen, der Anwendung und der Dosierung von Präparaten aufgeführt. Die Präparate werden in Bezug auf ihre fetalen und neonatalen Risiken sowie die relativen und absoluten Kontraindikationen bewertet. Die Grundlage dieser Bewertung bilden klinische Beobachtungsstudien und - soweit diese vorliegen - Langzeitbeobachtungsstudien.

Das Buch gibt zudem Anleitungen zum Umgang mit Empfehlungen und Risikoklassifikationen. In weiteren Kapiteln werden Medikamente bei besonderen Indikationen (z. B. Malaria, Hypertonie) behandelt. Es schließt mit einer praxistauglichen Zusammenstellung der Arzneimittel der ersten Wahl für die Sprechstunde, der "Grünen Liste".