German English
Haben Sie nicht das Buch gefunden, welches Sie gesucht haben?
Minerva Service
Anzeige



Minerva Infos
Our Team is specialized in postgraduate Hands-on-Human-Cadaver-Courses:
 human-cadaver-courses.com


« zurück zur Übersicht

minerva covers
Striebel, Hans Walter:

Anästhesie - Intensivmedizin - Notfallmedizin
Für Studium und Ausbildung. Mit Video-Download
 

Preis:   39,99 Euro

Auflage: 9.
Verlag: Schattauer
Erscheinungsdatum: 2016
Seiten: 664 S.
Abbildungen: 275 Ill.

ISBN-10: 3-7945-2995-2   
ISBN-13: 978-3-7945-2995-7

» In den Warenkorb





Beschreibung
Die AINS didaktisch einmalig aufbereitet
?Der Striebel? vermittelt einprägsam das notwendige Basiswissen der Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin sowie Schmerztherapie und schafft einen direkten Praxisbezug.
Die Neuauflage dieses Klassikers enthält erstmals Videos zu den wichtigsten Verfahren sowie farbiges Bildmaterial. Weitere Neuerungen sind u. a.:

- ERC-Reanimationsleitlinien von 2015
-aktuelle Leitlinien zur Therapie des SHT und des STEMI/NSTEMI sowie zur intravasalen Volumentherapie bei Erwachsenen
-endotracheale Intubation mittels Videolaryngoskopie
-neue Empfehlungen zur rückenmarknahen Regionalanästhesie bei Thromboembolieprophylaxe/antithrombotischer Medikation
-ultraschallkontrollierte Regionalanästhesieverfahren/Gefäßpunktionen
-CIRS, Team Time Out, RASS, HIT II


Studenten und Ärzte in Ausbildung sowie alle Fachkräfte in der Anästhesiologie profitieren von den umfassenden klinischen Erfahrungen des Autors sowie seinem didaktischen Geschick.

Keywords: Anästhesie, Narkose, Lokalanästhesie, Regionalanästhesie, rückenmarknahe Regionalanästhesie, Inhalationsanästhetika, Muskelrelaxanzien, neuromuskuläres Monitoring, endotracheale Intubation, Videolaryngoskopie, Kehlkopfmaske, Larynxtubus, Beatmung, Maskennarkose, Intubationsnarkose, Intensivpatienten, Notfall, lebensrettende Maßnahmen, Tumorschmerzen, Venenkatheter, Druckmessung, Pulmonaliskatheter, PiCCO, Echokardiografie, Aspiration, Maligne Hyperthermie, Laryngospasmus, Bronchospasmus, Singultus, Herzrhythmusstörungen, Hypotonie, Hypertonie, anaphylaktoide Reaktionen, Unterkühlung intraoperative Wachheit, Aufwachraum, Übelkeit, Brechreiz, Kältegefühl, Unruhe, künstliche Ernährung, Blutgasanalyse, Brustschmerz, Atemnot, Bewusstseinstrübung, Vergiftung, CIRS, Team Time Out
Inhalt
Aus dem Inhalt

Anästhesie: präoperative Visite; Aufbau und Funktion des Narkosegerätes; Narkosemedikamente; neuromuskuläres Monitoring; endotracheale Intubation; Kehlkopfmaske; Larynxtubus; Narkoseführung; perioperative Infusions- und Transfusionstherapie; Lokal- und Regionalanästhesie; spezielle Überwachungsmaßnahmen; typische Narkoseprobleme; Anästhesie in verschiedenen Fachbereichen, z.B. bei Kindern, polytraumatisierten Patienten; Aufwachraum
Intensivmedizin: Beatmungstherapie; künstliche Ernährung; Antibiotikatherapie; Säure-Basen-Haushalt; Überwachung, Pflege und Lagerung des Intensivpatienten; prophylaktische Maßnahmen; Sonde, Katheter und Drainage; Wundversorgung; spezielle Krankheitsbilder
Notfallmedizin: akuter Brustschmerz; (akute) Atemnot; plötzliche Bewusstseinstrübung; Vergiftung; sonstige häufigere Krankheitsbilder, lebensrettende Sofortmaßnahmen
Therapie chronischer Tumorschmerzen
Anhang: Normalwerte; Medikamentenverzeichnis; Auszug aus dem Medizinproduktegesetz

Vorteile
Die Neuauflage dieses Klassikers enthält erstmals Videos zu den wichtigsten Verfahren sowie farbiges Bildmaterial. Weitere Neuerungen sind u. a.:

- ERC-Reanimationsleitlinien von 2015
-aktuelle Leitlinien zur Therapie des SHT und des STEMI/NSTEMI sowie zur intravasalen Volumentherapie bei Erwachsenen
-endotracheale Intubation mittels Videolaryngoskopie
-neue Empfehlungen zur rückenmarknahen Regionalanästhesie bei Thromboembolieprophylaxe/antithrombotischer Medikation
-ultraschallkontrollierte Regionalanästhesieverfahren/Gefäßpunktionen
-CIRS, Team Time Out, RASS, HIT II


Studenten und Ärzte in Ausbildung sowie alle Fachkräfte in der Anästhesiologie profitieren von den umfassenden klinischen Erfahrungen des Autors sowie seinem didaktischen Geschick.